Fehler beim Öffnen der Organisationseinstellung via ECP - Exchange

- 01.05.2014
von Thomas Windscheif / Microlinc



betrifft:
Microsoft Exchange 2010 SP3 RU 5
Exchange Control Panel

Symptom:
Beim Öffnen von "Meine Organisation verwalten" neben "Optionen" im ECP erscheint nach einiger Zeit folgender Fehler "Beim Verarbeiten Ihrer Anforderung ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie es in einigen Minuten erneut.".

Auch nach einiger Wartezeit und einem erneuten Versuch erscheint der Fehler wieder.
Ein iisreset ergab keine Besserung wie auch ein Neuerstellen des virtuellen ECP-Ordners über die Exchange-Management-Konsole.

Nach einer Prüfung der Ereignisanzeige (Anwendungsprotokolle) ergab sich zum Zeitpunkt des Seitenaufrufs folgender Fehler:


WebHost konnte eine Anforderung nicht verarbeiten.
Absenderinformationen: System.ServiceModel.ServiceHostingEnvironment+HostingManager/49737418
Ausnahme: System.ServiceModel.ServiceActivationException:
Der Dienst "/ecp/PersonalSettings/Accounts.svc" kann aufgrund einer Ausnahme während der Kompilierung nicht aktiviert werden.
Die Ausnahmemeldung lautet:
Diese Sammlung enthält bereits eine Adresse mit Schema "http". Diese Sammlung kann maximal eine Adresse pro Schema enthalten.
Parametername: item. ---> System.ArgumentException:
Diese Sammlung enthält bereits eine Adresse mit Schema "http". Diese Sammlung kann maximal eine Adresse pro Schema enthalten.

Parametername: item
bei System.ServiceModel.UriSchemeKeyedCollection.InsertItem(Int32 index, Uri item)
bei System.Collections.Generic.SynchronizedCollection`1.Add(T item)
bei System.ServiceModel.UriSchemeKeyedCollection..ctor(Uri[] addresses)
bei System.ServiceModel.ServiceHost..ctor(Type serviceType, Uri[] baseAddresses)
bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel.EcpServiceHostBase..ctor(Type serviceType, Uri[] baseAddresses)
bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel.ServiceHostFactory.CreateServiceHost(Type serviceType, Uri[] baseAddresses)
bei System.ServiceModel.Activation.ServiceHostFactory.CreateServiceHost(String constructorString, Uri[] baseAddresses)
bei System.ServiceModel.ServiceHostingEnvironment.HostingManager.CreateService(String normalizedVirtualPath)
bei System.ServiceModel.ServiceHostingEnvironment.HostingManager.ActivateService(String normalizedVirtualPath)
bei System.ServiceModel.ServiceHostingEnvironment.HostingManager.EnsureServiceAvailable(String normalizedVirtualPath)
--- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
bei System.ServiceModel.ServiceHostingEnvironment.HostingManager.EnsureServiceAvailable(String normalizedVirtualPath)
bei System.ServiceModel.ServiceHostingEnvironment.EnsureServiceAvailableFast(String relativeVirtualPath)
Prozessname: w3wp
Prozess-ID: 2952



Lösung:
Die Website verfügt über mehr als eine Bindung im IIS für einen Verbindungstyp (z.B. 2 HTTPS oder 2 HTTP-Bindungen). ECP verlangt aus irgendeinem Grund, dass es nur eine Bindung gibt. Auch wenn der Verbindungsaufbau nur über eine Bindung durchgeführt und eine weitere Bindung der gleichen Art vorliegt, streikt das ECP.

Also: Im "Internetinformationsdienste (IIS)-Manager" bei der entsprechenden Website über rechte Maustaste "Bindungen" prüfen, dass nur eine Bindung für den jeweiligen Verbindungstyp konfiguriert wurde.

Sollten Sie eine weitere Verbindung der gleichen Art benötigen erstellen Sie eine neue Website im IIS und legen Sie für diese Website neue ECP bzw. OWA-Ordner an (Cmdlet new-owavirtualdirectory, new-ecpvirtualdirectory; siehe: http://microlinc.homeip.net/index.php?lev1=3&lev2=4&lev3=7&id=74).



MICROL!NC - URL zum Artikel: http://microlinc.homeip.net/index.php?lev1=3%E2%89%A4v2=4%E2%89%A4v3=25&id=228 - Ausdruck vom 13.11.2019