MICROLINC - Probleme suchen Lösung
Zurück   Home

Small Business Server Migration - Replikationsfehler SBS 2011

  -  19.01.2012 - 10:41
Menü

Home
Microsoft Small Business Server 2011 Standard

Allgemein

Replikationsfehler Migration von SBS 2003

Forward-Lookup gelöscht

Exchange 2010

IIS-Webserver

SharePoint 2010

DNS & DHCP

Benutzerordner-Freigabe-Ort ändern

Fax-Service

Freigaben ohne Authentifizierung

WSUS

RIS-Server

Password Expiration Reminder

Druckerfreigabe

Bootfehler IBM System X / EFI-System

AD-Benutzer zu SBS-Konsole migrieren

Einen Serverdienst remote stoppen - Windows konfiguriert Updates

Windows Server Sicherung

Active-Directory

Gruppenrichtlinien

Hardware
Windows
MS Office
Projekte
Support
Download
Peripherie
Sonstiges (Off-Topic)
Telefonie
Windows 8
Windows Mobile
Security-Software
DATEV
Virtualisierung Oracle virtualbox
nginx
Kryptographie
hMailServer
Android
Novell
Exchange
Server 2012 R2
AD Certificate Service (PKI) / Zertifizierungsstelle
System Center
Blackberry
Microsoft Flow
Virtualisierung Microsoft Hyper-V
Ubiquiti
3CX
OneDrive


 
Autor:Thomas Windscheif last edit:14.02.2012 20:20

Link zu diesem Beitrag:


[Druckansicht]

Die Lösung bei Replikationsfehlern während der Migrationsinstallation Windows SBS 2003 zu Windows SBS 2011.

"Active Directory-Replication dauert länger als gewöhnlich (...)"

Mittels "Strg"+"Alt"+"Entf" lässt sich der Taskmanager öffnen, über den Menüpunkt "Datei" den Punkt "Task ausführen" wählen und "explorer.exe" eingeben.

Nun zu dem nachfolgenden Pfad navigieren um die SBS-Setup-Logbücher zu analysieren:

Logbücher des SBSSetups findet man unter "C:\Program Files\Windows Small Business Server\Logs"
Eventuell erscheint die Meldung "Zugriff verweigert", für diesen Fall bitte die Dateien via "Strg"+"C" auf den Desktop kopieren und von dort aus öffnen.

2 Möglichkeiten der Lösung:

a) Manipulation Registry-Keys um File-Replikation wieder zum Laufen zu bekommen.
Bei folgender Meldung im SBSLogbuch:
-------------------------------------
Setup: DsGetDcName returned: 0
Setup: DsGetDcName returned name: sbs02.domain.local
Setup: Expected name: sbs08.domain.local
Task: There are 0 pending replication operations.
Setup: Attempting LDAP bind.
Setup: Bind successful
Task: Waiting for replication to finish
---------------------------------------

Auf dem Zielserver (SBS2011 Migrationsinstallation)
1) "Strg"+"Alt"+"Entf", dann über den Taskmanager Datei>Task ausführen "regedit" eingeben.
2) Registry-Pfad "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NTFrs\Parameters\Backup\Restore\Process at Startup" öffnen.
3) Diesen Pfad mittels Export-Funktion der Registry - vor der Änderung - sichern. (rechte Maustaste>Exportieren)
4) Den Wert von "BurFlags" auf 2 (dezimal) stellen.
5) Registry-Pfad "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Netlogon\Parameters" öffnen.
6) Diesen Pfad mittels Export-Funktion der Registry - vor der Änderung - sichern. (rechte Maustaste>Exportieren).
7) Den Wert von "SysVolReady" auf 1 (dezimal) stellen.

Auf dem Quellserver (z.B. SBS 2003)
1) Registry öffnen (Start>Ausführen>regedit)
2) Pfad "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NTFrs\Parameters\Backup\Restore\Process" öffnen.
3) Diesen Pfad mittels Export-Funktion der Registry - vor der Änderung - sichern. (rechte Maustaste>Exportieren).
4) Den Wert von "BlurFlags" auf 4 (dezimal) stellen.

Als letzter Schritt muss der Dateireplikationsdienst auf beiden Servern neu gestartet werden.

Quellserver: Start>Ausführen>"services.msc", Dateireplikationsdienst wählen, rechte Maustaste "Neustarten".

Zielserver: "Strg"+"Alt"+"Entf", Im Taskmanager Datei>Task ausführen "services.msc" eingeben, Dateireplikationsdienst wählen, rechte Maustaste "Neustarten".

Nun sollte der Dialog mit der Frage ob man den Abschluss der Replikation abwarten möchte oder nicht mit "Ja" bestätigt werden. Die Replikation sollte nun funktionieren.


Quelle:
http://www.tt-systems.co.uk/blogs-of-an-it-engineer/entry/sbs-migration-active-directory-replication-is-taking-longer-than-expected.html

b) Ein Fehler beim Verbinden...

Folgende Meldung im SBSLogbuch:

-------------------------------------
[3212] 081225.202335.1592:
Task: There are 0 pending replication operations.
[3212] 081225.202335.2530:
Setup: Attempting LDAP bind.
[3212] 081225.202335.2530:
Setup: Bind failed with: A local error occurred.
[3212] 081225.202335.2530:
Task: Waiting for replication to finish
---------------------------------------

Nachfolgend das Hotfix welches auf dem Quellserver installiert werden sollte um das Problem zu lösen, nach der Anwendung des Hotfixes ist ein Neustart nötig.

http://support.microsoft.com//kb/939820

Quelle:
http://blog.bruteforcetech.com/archives/206


Über den Autor
Thomas Windscheif arbeitet bei excITe Consulting und ist langjähriger Berater im Bereich IT-Infrastruktur und Groupware. Sowohl Kleinunternehmen z. B. im Handwerk als auch der größere fertigende Mittelstand gehören zu seinem Projektumfeld. Im Wesentlichen gehören die Planung von Infrastruktur-Migrationen (Novell/Micro Focus, Microsoft), Cloud-Lösungen (Office365), Groupware-Umgebungen (z. B. Exchange) und deren Umsetzung zu seinen Aufgaben. Neues begeistert ihn aber ebenso und so unterstützt Thomas Windscheif auch bei themenfremden IT-Systemen, überall da wo er helfen kann.

Sein Ziel: Die Mehrwerte der heutigen IT-Lösungen für einfacheres und modernes Arbeiten beim Kunden einbringen.

Login


QuickTag:  

 
Sie haben ein ungelöstes Problem in Ihrer Exchange Server oder Microsoft-Infrastruktur?
Treten Sie gerne mit mir in Kontakt. Sowohl bei einfachen Exchange Installationen, als auch bei hochverfügbaren, lastverteilten Mehrstandort-DAG-Topologien mit Loadbalancern unterstütze ich Sie -auch kurzfristig- sehr gerne.

Nutzen Sie den Live Chat, xing, LinkedIn, das Kontaktformular oder den Mailkontakt

[News als RSS-Feed abonnieren]
News

vom 16.09.2019 - 17:48


- Windows Server 2019 - LDAP out of memory exception -

Aktuelle Versionen von Windows Server 2019 laufen bei LDAP Abfragen mit Gruppenauflösung (1.2.840.113556.1.4.1941) auf einen out of memory-Fehler. Laut einem Microsoft-Mitarbeiter soll das Problem aber im kommenden September-Update behoben werden (KB4516077).

Unter folgendem Link kann man die Diskussion im Microsoft Social TechNet verfolgen:
https://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/4f14412f-dd81-4b9a-b6b5-aa69100e87d0/intermittent-not-enough-space-errors-when-doing-ldap-queries-against-2019-domain-controller?forum=winservergen

Leider kann man in den offiziellen Kanälen zu dem KB-Artikel noch nichts finden.


Weitere News:

3CX V16 Call Control API mit PowerShell Core


vom 25.04.2019 11:41


Exchange Online SMTP TLS Report


vom 15.02.2019 18:04


TLS-Test für SMTP mit PowerShell


vom 10.12.2018 11:47


3CX Secure SIP via DIRECT-STUN mit yealink T46S


vom 08.09.2018 15:35


Exchange 2016 CU10


vom 25.06.2018 15:21


Apple iCloud Addin stört Outlook Kalenderfunktionen


vom 18.10.2017 13:24


.NET 4.7 released - Bitte nicht auf Exchange Servern installieren


vom 13.06.2017 21:52


Troubleshooting Exchange Health Manager Sensoren


vom 16.05.2017 21:06


Exchange 2016 - ActiveSync-Lesebestätigungen können nun unterdrückt werden


vom 09.03.2017 18:28


Exchange - Informationen an Dritte einschränken


vom 20.02.2017 01:53


Einen guten Start in das neue Jahr


vom 31.12.2016 19:21


Smart App Banner für OWA entfernen


vom 09.09.2016 20:15


Neue Version des Berechtigungsvererbungsskript für Exchange released


vom 17.05.2016 19:34


LogParser für Exchange SMTP-Logs


vom 16.05.2016 00:48


Exchange Healthmailboxen neu anlegen


vom 25.03.2016 16:28


Retention Policy auf Healthmailboxen anwenden


vom 24.03.2016 20:52


Exchange Schemaversionen auf allen DCs abfragen


vom 24.03.2016 16:37


Neue Versionen des Berechtigungsvererbungsskripts


vom 27.09.2015 19:04


Exchange 2013 Mapi over HTTP Diagnose


vom 20.09.2015 20:42



[alle News auflisten]
Sitemap - Kontakt - Datenschutz & Disclaimer - Impressum